Fahrschule Nippus
Startseite
Über uns
Filialen
Ausbildungsfahrzeuge
Fort- und Weiterbildung
Kontakt
Impressum

Führerscheinklassen

Hier finden Sie eine Übersicht der Führerscheinklassen, die wir in unseren Fahrschulen ausbilden.

 

Klasse B:

Mindestalter: 17 Jahre
mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer
zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg.

 

Klasse BE:

Mindestalter: 17 Jahre
Vorbesitz Kl. B notwendig
Kombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger bestehen und die als Kombination nicht unter Klasse B fallen.

 

Klasse A:

Mindestalter: 18 Jahre
Krafträder mit einem Hubraum von mehr als 50 cm3oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.
Die Fahrerlaubnis der Klasse A berechtigt nur zum Führen von Krafträdern mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 kW/kg, bis zum Ablauf von zwei Jahren nach der Erteilung. Ab dem 25. Lebensjahr Einstieg ohne Beschränkungen möglich.(Direkteinstieg)

 

Klasse A1:

Mindestalter: 16 Jahre
Leichtkrafträder – Motorrad bis 125 cm3 und nicht mehr als 11 KW Motorleistung. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres dürfen nur Leichtkrafträder mit höchstens 80 km/h gefahren
werden.

 

Klasse AM:

Mindestalter: 16 Jahre
Kleinkrafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3 )

 

Klasse C:

Mindestalter: 21 Jahre
Vorbesitz Kl. B notwendig
Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten sowie bei gewerblicher Nutzung regelmäßige Weiterbildungen erforderlich! Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg) Der Einsatz in der gewerblichen Güterbeförderung unter 21 Jahren ist nur bis 7,5 t zGM. einschl. eines Anhängers zulässig.

 

Klasse CE:

Mindestalter: 21 Jahre
Vorbesitz Kl. C notwendig
Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten sowie bei gewerblicher Nutzung regelmäßige Weiterbildungen erforderlich! Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und einem Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse. Der Einsatz in der gewerblichen Güterbeförderung unter 21 Jahren ist nur bis 7,5 t zGM. einschl. eines Anhängers zulässig (EWG 3820/85 Art. 5).

 

Klasse C1:

Mindestalter: 18 Jahre
Vorbesitz Kl. B notwendig
Befristung der Besitzdauer auf 5 Jahre, anschl. erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Gutachten sowie bei gewerblicher Nutzung regelmäßige Weiterbildungen erforderlich! Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg aber nicht mehr als 7500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz ( auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg)

 

Klasse C1E:

Mindestalter: 18 Jahre
Vorbesitz Kl. C1 notwendig
Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse C1 und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg bestehen.

 

Klasse D:

Mindestalter: 23 Jahre
Vorbesitz Kl. B notwendig
Bei Ersterteilung Betriebs- oder Arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinischpsychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, ein augenärztliches Gutachten sowie bei gewerblicher Nutzung regelmäßige Weiterbildungen erforderlich! Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – zur Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750kg)

 

Klasse DE:

Vorbesitz Kl. B notwendig
Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse D und einem Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse.

 

Klasse D1:

Mindestalter: 21 Jahre
Vorbesitz Kl. B notwendig
Mindestalter 21 Jahre
Bei Ersterteilung Betriebs- oder Arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinischpsychologisches Gutachten. Nach jeweils 5 Jahren ärztliche Untersuchung, ein augenärztliches Gutachten sowie bei gewerblicher Nutzung regelmäßige Weiterbildungen erforderlich!. Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – zur Personenbeförderung mit mehr als acht und nicht mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg)

 

Klasse D1E:

Mindestalter: 21 Jahre
Vorbesitz Kl. D1 notwendig
Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse D1 und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg bestehen.

 

Klasse T:

Mindestalter: 16 Jahre
Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h (16 u. 17. jähr. max. 40 km/h) die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für Land- oder Forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern)

 

Klasse L:

Mindestalter: 16 Jahre
Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für Land- oder Forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 32 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und , sofern die durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit des
ziehenden Fahrzeugs mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h in der durch § 58 der Straßenverkehrs – Zulassungs – Ordnung vorgeschriebenen Weise gekennzeichnet sind, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Flurförderzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

 

 

 

Hinweis:

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Fahrerlaubnisklassen erhalten Sie selbstverständlich in unseren Fahrschulen.